Skip links

Über uns

Unsere Geschichte

Mit acht Jahren habe ich angefangen zu nähen, und zwar nicht für meine Puppen, sondern für mich selber. Natürlich hatte ich keine Ahnung von Schnitten oder von Stoffen, aber ich hatte viele Ideen und einen starken Willen. Und ja, ich habe ihn heute noch, mein erstes Modell, einen selbst designten und genähten Bikini aus braunem Cordstoff, eigentlich einem für dieses Projekt ungeeigntem Möbelbezugstoff, den mir meine Mutter zum „Üben“ überließ.

Viele weitere „Eigenkreationen“ folgten und im Laufe der Jahre wurde immer klarer, ich wollte Modedesign studieren. Nach meinem Abitur, der danach absolvierten Damen-Schneiderlehre im Handwerk und dem erfolgreichen Abschluss meines Modedesign-Studiums als Jahrgangs-Beste, war ich zunächst mehrere Jahre in leitender Position in der Textil-Industrie tätig. Ich gewann mehrere Preise und bekam Auszeichnungen, aber der Traum individuelle Kleider zu fertigen, ließ mich nicht los. Wie es der Zufall (oder Bestimmung) so wollte, fand ich ein geeignetes Ladenlokal auf der Düsseldorfer Königsallee. Eigentlich gab und gibt es auf dieser Prachtstraße keine freien Ladenlokale, aber ich fand das damals einzige, zur Verfügung stehende. Somit eröffnete ich 1996 mein erstes Geschäft auf der Düsseldorfer Königsallee 36. Dort, genau zwischen all den großen, bedeutenden Haute-Couture-Modemarken ansässig, machten wir uns schnell einen guten Namen. Da wir ausschließlich Unikate anfertigten, konnten sich unsere Kundinnen sicher sein, dass es Ihr Kleid, ob Ballrobe oder Brautkleid, wirklich nur einmal auf dieser Welt gibt. Nach diesem Konzept arbeiten wir auch heute noch.

2009 wollte ich nur ein weiteres Büro anmieten. Eigentlich war das Büro ein Ladenlokal und viel zu groß, um es nur als Büro zu nutzen. So kam ich auf die Idee die Fenster mit Brautkleidern zu dekorieren. Welche wir auch im Düsseldorfer Geschäft führten. Solche Modelle waren so in Duisburg nicht zu finden und es erkundigten sich immer mehr Bräute nach den Kleidern, welche sie im Fenster gesehen hatten. Ehe ich mich versah, eröffnete ich mein zweites Geschäft auf der Wallstraße 17 in Duisburg. Somit hatte ich nun plötzlich zwei Geschäfte mit je mehreren Mitarbeiterinnen in zwei Städten.

So blieb es die nächsten Jahre. Nach fast zwanzig erfolgreichen Jahren wurde das Haus auf der Düsseldorfer Königsallee 36 im Jahr 2015 verkauft und ab gerissen.

Für mich und meine Teams wurde es Zeit sich zu fokussieren und als gebürtige Duisburgerin behielt ich das Duisburger Geschäft, welches zu diesem Zeitpunkt auch bereits in sechsten Jahr bestand.

Heute, auch nach 25 Jahren hat sich an meiner Vision nichts geändert: Wir erstellen Modelle nach den Regeln der Haute Couture, aber Größen inkludiert, also für alle Kleidergrößen! Man findet mich und mein Team immer noch in der schönen Stadtvilla mit Altraucharme auf der Wallstraße, einer bezaubernden Einkaufsstraße mit kleinen inhabergeführten Geschäften, Cafés und Restaurants.

Erstelle dir jetzt dein individuelles Traumkleid.

35
Jahre Erfahrung
Jetzt Termin buchen

Das sind wir

Frau Hoffmann, Frau Schütz und Frau Willems

Brautkleider & Nachhaltigkeit?

Was kann nachhaltiger sein, als sich sein Kleid nach den eigenen Maßen anfertigen zu lassen? Da dein Kleid nur einmal und nur nach Bedarf hergestellt wird, gibt keine Überproduktion. Mustermodelle und Material verschnitte, wie bei industriell gefertigten Brautkleidern, fallen erst gar nicht an.

Wir verwenden außer reiner Seide auch Stoffe und Spitzen aus recycelter Baumwolle, aus Milch, Orangen, Babus, Bananen und aus Rosenblättern. Alle diese Stoffe sind GOTS zertifiziert. GOTS steht für „Global Organic Textile Standard“ und ist weltweit ein Gütesiegel für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern.

Und um ganzheitlich etwas für unsere Umwelt zu tun, beziehen wir unsere Stoffe aus Frankreich, England und Deutschland und nicht aus Übersee. Unsere Schuhe sind aus Emmerich, unsere Tüten bestehen aus Graspapier und unsere Etiketten sind aus 100 % recyceltem Garn. Verantwortungsbewusste Mode schließt für uns auch soziale Gerechtigkeit bei fairer Bezahlung und einem angenehmen Arbeitsklima mit ein. Deshalb entwerfen und nähen wir lokal ausschließlich in unserem hauseigenen Atelier in Duisburg, also designt und made in Duisburg!